Der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, steht in der Lagerhalle in der die Kommune 311 überzählige, zum Verkauf bestimmte Container eingelagert hat. Die gebrauchten Container waren während dem Flüchtlingszuwachs 2015/2016 beschafft worden und werden jetzt nicht mehr gebraucht.